Spielzeit 2022

Tal Arditi Trio am 14. Januar 2022

Datum: 20. November 2020

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Ort: Weberhaus, Hochstr. 10, 41749 Viersen

Tal Arditi

Alle, die Pat Metheny und sein ausgeklügeltes Jazz-Gitarrenspiel lieben, denen wird auch die Musik des TAL ARDITI TRIOs viel Freude bereiten. Und wenn sie die Augen schließen, wird vielleicht sogar Pat Metheny vor dem geistigen Auge erscheinen.

Freitag, 14. Januar 2022, 20 Uhr bis 21.15 Uhr, Weberhaus Viersen-Süchteln Tal Arditi Trio – Konzert abgesagt!

Datum: 14. Januar 2022

Uhrzeit: 20:00 bis 21:15 Uhr ohne Pause

Ort: Weberhaus, Viersen-Süchteln KONZERT ABGESAGT

Tal Arditi1

Tal Arditi, in Israel geboren, wurde als großer Könner an der Jazzgitarre entdeckt. Sein Vorbild Pat Metheny sagt über Tal: “ Er klingt großartig…!“ Alle, die Pat Metheny und sein ausgeklügeltes Jazz-Gitarrenspiel lieben, denen wird die Musik des Trios viel Freude machen.
KONZERT ABGESAGT

Freitag, 25. März 2022, 20 Uhr, Weberhaus Viersen-Süchteln, FINK KÖRNER DUO

Datum: 25. März 2022

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Ort: Weberhaus, Viersen-Süchteln

Duo FinkKörner1

In ihrem gemeinsamen Programm können Hansjörg Fink und Gero Körner ihr breites stilistisches Spektrum voll ausspielen. Die kammermusikalische Anlage der Duo-Besetzung gibt beiden Instrumentalisten zahlreiche Möglichkeiten, unterschiedlichste Stile auf höchstem musikalischen Niveau vielfältig und kreativ zu interpretieren. Eigene Bearbeitungen von Jazz-Standards, Popsongs, Filmmusikthemen, aber auch progressive Jazz- oder klassische Kompositionen sind die Themen ihrer Musik. Im Mittelpunkt steht immer die Kommunikation miteinander – die Kunst des Duo-Spiels.

Freitag, 20. Mai 2022, 20 Uhr Weberhaus Viersen-Süchteln Gerd Dudek Quartett

Datum: 20. Mai 2022

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Ort: Weberhaus Viersen-Süchteln

martin-sasse-gerd-dudek-quartett

“Authentisch rau” und “zum Dahinschmelzen” beschreibt die Fachpresse das Spiel von Gerd Dudek, einer lebenden Legende. Gerd Dudek gehört zu den innovativsten Persönlichkeiten des europäischen Jazz. Mit der Spielfreude und der tiefen harmonischen Klugheit von Martin Sasse am Piano hat Dudek einen kongenialen Partner gefunden. Bassist und Schlagzeuger geben ein Tempo vor, das einen schwindlig machen könnte – wenn nicht alles so leicht und mühelos wirkte.