Spielzeit 2022

SONDERKONZERT

Datum: 14. Oktober 2022

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Ort: Weberhaus Viersen-Süchteln

Spendel Group

Christoph Spendel Group: Als Wanderer zwischen Jazz, Latin, Pop und World und als überzeugter Fusionist des akustischen und elektronischen Instrumentariums bricht Christoph Spendel mit seiner aktuellen „Christoph Spendel Group“ zu neuen Taten und Ufern auf. Das legendäre Ensemble tourte durch die Europäische Club- und Festivalszene sowie durch Amerika. Mit Peter Klohmann gewann Spendel einen überragenden Saxophonisten und Multi-Instrumentalisten. Der Bassist Thomas Heidepriem begleitete viele namhafte Jazzgrößen. Der Schlagzeuger Martin Standke wurde 2016 mit dem hessischen Jazzpreis ausgezeichnet und war Mitglied verschiedener bekannter Jazzformationen.
Tickets: 02161 – 582169 oder 0171 – 26 42 154
Eintrittspreis 20 Euro, Mitglieder 15 Euro.

Freitag, 11. Nov. 2022, 20 Uhr, Weberhaus Viersen-Süchteln Tango Transit

Datum: 11. November 2022

Uhrzeit: 20 Uhr

Ort: Weberhaus Viersen-Süchteln

Tango Transit

Die Art, nach der die Musiker Energie und Ausdruckskraft des klassischen Tangos mit modernem Sound verschmelzen, sucht ihresgleichen: Elemente aus der Cajun-Musik Louisianas mischen sich z.B. mit der Rohheit des Balkans. Französisches Musette trifft auf orientalische Klänge. Hinzukommen eigene Kompositionen der Band und Bearbeitungen von Klassikern, z.B. von Astor Piazzola. Die Musik der außergewöhnlichen Instrumentalisten ist kraftvoll, filigran, melancholisch und schweißtreibend.
Tickets: 02161 – 582169 oder 0171 – 26 42 154
Eintrittspreis 15 Euro, Mitglieder 10 Euro.

Homebase Doppelkonzert mit Denis Schmitz und mit dem Conni Trieder Trio

Datum: 9. Dezember 2022

Uhrzeit: 20:00 bis 20:45 Uhr und 21:00 bis 21:45 Uhr

Ort: Weberhaus Viersen Süchteln

SchmitzuTrieder

Denis Schmitz, Konzertgitarre
Der 1989 in Essen geborene Gitarrist studierte an der Folkwang Hochschule. In den Konzerten von Denis Schmitz erklingen Kompositionen aus Klassik, Jazz und Weltmusik. Hierbei kreiert der Musiker zwischen tiefer Melancholie, bezaubernden Melodien sowie aufbrausender Virtuosität seinen ureigenen Sound.

Conni Trieder Trio

Conni Trieder, Querflöte
Lukas Keller, Kontrabass
Simon Bräumer, Schlagzeug

Mit außergewöhnlichen Stücken lotet das Trio die Klangmöglichkeiten dieser kleinen Besetzung aus. Nicht nur die Querflöte, auch Kontrabass und Schlagzeug agieren dabei nicht alleine Begleitung, sondern auch als Solisten. Kurze Texte aus der Feder von Conni Trieder regen das Publikum an, in der Musik ganz eigene Geschichten zu „lesen“.
Tickets für beide Konzerte zusammen: 02161 – 582169 oder 0171 – 26 42 154
Eintrittspreis 15 Euro, Mitglieder 10 Euro.

Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Regeln, die im Dezember gelten. Rufen Sie gerne vorher an unter 02161-582169 oder 0171-2642154 oder unter info@jazz-circle-viersen.de